Diagnostik – Aufbereitung – indirekt – Kofferdam – stabil

Endo Resto

25.03. – 26.03.2022

Endodontisch behandelte Zähne benötigen eine indirekte postendodontische Versorgung. In der Praxis kommt es aber immer wieder zu Frakturen trotz  adhäsivem Verschluss und dadurch zum Zahnverlust. Kann dieses Risiko minimiert werden? Gibt es Optionen zum Glasfaserstift oder muss das Design der Kompositfüllung geändert werden? Wie sieht die definitive Restauration aus? Neben der Rekonstruktion werden die Aufbereitung aktuelle Feilensysteme und Handinstrumente zur effektiven Wurzelkanalbehandlung demonstriert. Für welche Kanäle eignet sich das XP Shaper System, das Hyflex CM- und wann das EDM-System. Eine Isolation mit Kofferdam ist absolut essentiell. Wie können Zähne so isoliert werden, ohne den restaurativen Workflow zu stören?

  • Initiale Diagnostik, DVT ja oder nein
  • Isolation, präEndo Therapie, Aufbereitung Wurzelkanäle
  • Desinfektion – Wurzelkanalfüllung
  • Postendodontische Therapieoptionen
  • Praktische Übungen zur Aufbereitung und Kompositverschluss
  • Isolation mit Kofferdam
  • Endodontische Aufbereitung und Desinfektion
  • Direkte Prä- und PostEndo

Termin:
25.03. – 26.03.2022

Zeit:
11.03.2022: 09:00 – 18:00 Uhr
12.03.2022: 09:00 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:
DentalZentrum Bayreuth, Karl-Marx-Straße 8, 95444 Bayreuth

Sprache:
Deutsch

Referent:
ZA Georg Benjamin

Kurs-Gebühren:
1250,– € pro Person zzgl. MwSt.

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich zu folgender Fortbildungsveranstaltung an:

Endo Resto

Termin:
25.03.2022: 09:00 – 18:00 Uhr und
26.03.2022: 09:00 – 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: DentalZentrum Bayreuth, Karl-Marx-Straße 8, 95444 Bayreuth
Sprache: Deutsch
Referent: ZA Georg Benjamin
Kurs-Gebühren: 1250,– € pro Person zzgl. MwSt.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.